Jochen Töpfer

toepferDr. Jochen Töpfer leitet seit 2015 das DFG-geförderte Forschungsprojekt „Ordnungsvorstellungen religiöser Eliten in Südosteuropa“ am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin. Er studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft an den Universitäten Bamberg, Berlin (Freie Universität) und Ljubljana (Diplom-Abschluss in Politikwissenschaft 2006). Danach arbeitete er als Visiting Reseacher in Ljubljana und Skopje, um sich in seiner Dissertation mit politischen Eliten im Prozess des gesellschaftlichen Wandels in Slowenien und Mazedonien auseinanderzusetzen (Promotion 2010). Zudem war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut und am Center for Area Studies der Freien Universität Berlin sowie Vertreter der Juniorprofessur für Europäische Gesellschaften/Osteuropa am Institut für Soziologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören politische Eliten, gesellschaftlicher Wandel sowie Religion und Gesellschaft – insbesondere in der Region Südosteuropa.

Untersuchungsländer: Slowenien und Makedonien

Aktuelle Publikationen:

  • Töpfer, Jochen: Jerusalem – Berlin – Sarajevo. Eine religionssoziologische Einordnung Amin Al-Husseinis. Berlin: Freie Universität Berlin 2016 (im Erscheinen).
  • Gerlach, Julia/Töpfer, Jochen (Hrsg.): Under Construction – Religion and Politics in Eastern Europe Today. Wiesbaden: Springer VS 2015.
  • Töpfer, Jochen: Politische Eliten in Slowenien und Makedonien. Symbolische oder rationale Politik? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.

Website: www.oei.fu-berlin.de
Kontakt:
jochen.toepfer (at) fu-berlin.de